Kopfzeile

Kinder turnen
Welcome to Freienbach

Inhalt

Primarschule

Allgemein
Die Schulpflicht beginnt mit dem einjährigen Kindergarten und dauert zehn Jahre.

Träger der öffentlichen Volksschulen sind

  • die Gemeinden: Kindergarten, Primarstufe (Primarschule, Kleinklasse, Einführungsklasse)
  • die Bezirke: Sekundarstufe I (dreiteilige oder kooperative Sekundarstufe l)
  • der Kanton: Heilpädagogische Zentren


Der Unterricht an den öffentlichen Volksschulen ist unentgeltlich.
Das Schuljahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli. Die jährliche Unterrichtszeit an der öffentlichen Volksschule beträgt 326 bis 334 Schulhalbtage.
Die Ferienanfänge werden vom Kanton vorgegeben: Herbstferien (ab 40. Jahreswoche), Weihnachtsferien (ab 52. Woche), Sportferien (ab 9. Woche), Frühlingsferien (ab 18. Woche) und Sommerferien (ab 28. Woche).
Die Dauer der einzelnen Ferien wird von den Bezirken regional koordiniert und festgelegt.
Im obligatorischen Kindergarten und auf der Primarstufe gelten Blockzeiten. Diese umfassen mindestens vier Lektionen (à 45 Minuten) Unterricht an fünf Vormittagen.

Schularten
Die Volksschule umfasst
den Kindergarten

  • Einjahreskindergarten (obligatorisch)
  • Zweijahreskindergarten (1. Jahr freiwillig)


die Primarstufe, bestehend aus

  • Primarschule 1. bis 6. Klasse
  • Kleinklassen 1. bis 6. Klasse
  • Einführungsklasse 1. Klasse verteilt auf zwei Jahre
  • Aufnahmeklasse alle Stufen
  • Kleinklasse Verhalten 4.-6. Klasse


die Sekundarstufe I, bestehend aus dreiteiliger oder kooperativer Sekundarstufe l mit

  • Sekundarschule / Stammklasse A 1. bis 3. Klasse
  • Realschule / Stammklasse B 1. bis 3. Klasse
  • Werkschule / Stammklasse C 1. bis 3. Klasse


die Heilpädagogischen Zentren

Gemeindeschulen Freienbach
Die Gemeinde Freienbach führt insgesamt 15 Kindergärten, 1 Einführungsklasse, 1 Kleinklasse, 1 Aufnahmeklasse und 42 Primarklassen. Diese Klassen sind organisatorisch in sieben teilautonome Schulorte aufgegliedert, die je durch einen Schulleiter oder eine Schulleiterin geführt werden.

Schulangebote der Gemeinde

  • 2-Jahres Kindergarten in Pfäffikon, Freienbach, Bäch und Wilen
  • Einführungsklasse in Pfäffikon
  • Aufnahmeklasse in Pfäffikon
  • Primarschule 1. - 6. Klasse in Pfäffikon, Freienbach, Bäch und Wilen
  • Kleinklasse in Freienbach (Durch einen Heilpädagogen betreute Klasse für Kinder mit speziellen Förderungsbedürfnissen)

Kontakt

Bildung
Churerstrasse 15
Postfach 140
8808 Pfäffikon

Tel. 055 416 92 16
Informationen zum Amt
Kontaktformular
Website

Anmeldung Primarschule

Die Schulpflicht beginnt mit dem einjährigen Kindergarten und dauert zehn Jahre. Träger der öffentlichen Volksschulen sind die Gemeinden: Kindergarten, Primarstufe (Primarschule, Kleinklasse, Einf…
Die Schulpflicht beginnt mit dem einjährigen Kindergarten und dauert zehn Jahre.

Träger der öffentlichen Volksschulen sind
die Gemeinden: Kindergarten, Primarstufe (Primarschule, Kleinklasse, Einführungsklasse)
die Bezirke: Sekundarstufe I (dreiteilige oder kooperative Sekundarstufe l)
der Kanton: Heilpädagogische Zentren

Der Unterricht an den öffentlichen Volksschulen ist unentgeltlich.
Das Schuljahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli. Die jährliche Unterrichtszeit an der öffentlichen Volksschule beträgt 326 bis 334 Schulhalbtage.
Die Ferienanfänge werden vom Kanton vorgegeben: Herbstferien (ab 40. Jahreswoche), Weihnachtsferien (ab 52. Woche), Sportferien (ab 9. Woche), Frühlingsferien (ab 18. Woche) und Sommerferien (ab 28. Woche).
Die Dauer der einzelnen Ferien wird von den Bezirken regional koordiniert und festgelegt.
Im obligatorischen Kindergarten und auf der Primarstufe gelten Blockzeiten. Diese umfassen mindestens vier Lektionen (à 45 Minuten) Unterricht an fünf Vormittagen.