Kopfzeile

Kinder turnen
Welcome to Freienbach

Inhalt

Coronavirus

Massnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus an der Gemeindeschule Freienbach
Stand: 21. Januar 2022

Schutzkonzept der Musikschule
Ab dem 10. Januar 2022 sehen wir uns gezwungen die 2G-Regel (nur geimpfte und genesene Personen zugelassen) für den Gruppenunterricht im Bereich Tanz und Ensemble für alle Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren umzusetzen. Das angepasste Schutzkonzept steht zum Download bereit.

Tanz- und Ensembleunterricht:
Für alle Kurs-Teilnehmenden ab 16 Jahre gilt die 2G Regel (geimpft oder genesen) für den Unterricht mit Maskenpflicht; wenn der Unterricht ohne Maskenpflicht durchgeführt werden soll, gilt die Regel 2G Plus (= Es sind nur geimpfte und genesene Personen über 16 Jahre zugelassen, die zusätzlich ein gültiges negatives Covid-19-Testresultat vorweisen können (2G plus-Regel). Personen, deren vollständige Impfung, Auffrischimpfung oder Genesung nicht länger als vier Monate zurückliegt, sind von der Testpflicht ausgenommen.)

----

Kantonales Schutzkonzept für Volksschulen
Das kantonale Schutzkonzept für Volksschulen (PDF) vom 19. Januar 2022 hat Gültigkeit. Ebenso hat das angepasste Schutzkonzept für die Musikschule Gültigkeit.

Nachstehend erhalten Sie einen Überblick der Massnahmen, welche an der Gemeindeschule Freienbach gelten:

Allgemein
Die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln des Bundesamts für Gesundheit (BAG) bleiben bestehen.

Reihentests
Seit dem 31. Mai 2021 sind die öffentlichen Volksschulen im Kanton Schwyz verpflichtet, repetitive Tests durchzuführen. Wir bieten diese für Kinder ab dem Kindergarten (Entscheid Schulrat, Dezember 2021) an. Die Teilnahme am repetitiven Testen ist für alle Personen an der Schule freiwillig (Prinzip der einstufigen Freiwilligkeit). Im Kindergarten wird am Montag oder Dienstag getestet, in den übrigen Klassen jeweils am Mittwoch.

Maskenpflicht an der Schule
Ab Montag, 13. Dezember 2021 gilt in allen Primar- und Sekundarschulen des Kantons eine Maskenpflicht. Diese Massnahme gilt ab der 1. Primarklasse in Innenräumen, im Unterricht und in der Betreuung, sowie für das gesamte Schulpersonal und ist vorerst befristet bis zum Montag, 24. Februar 2022. Das Amt für Volkschulen hat sich zu diesem Schritt entschieden, um den aktuell sehr stark steigenden Fallzahlen an den Schulen entgegenzuwirken und die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs vor Ort zu gewährleisten.

Wie Sie dem kantonalen Schutzkonzept entnehmen können, müssen wir Kinder nach Hause schicken, welche das Maskentragen verweigern. Es wird eine unentschuldigte Absenz eingetragen. Die Prüfungen müssen absolviert werden. Alleine in einem Schul-oder Gruppenzimmer ist dies, wie die Arbeit in einem Einzelbüro, zulässig.

Es besteht allgemeine Schulpflicht. Bitte wägen Sie als aber Eltern sorgfältig ab, ob ihr Kind gesund genug ist, um am Schulunterricht teilzunehmen.

Sport- und Schwimmunterricht
Findet der Sportunterricht in der Halle statt, gilt die Maskenpflicht ab 1. Primarstufe. Für den Schwimmunterricht gilt Maskenpflicht bis und mit Nutzung der Garderobe.

Elterngespräche
Bei Elterngesprächen vor Ort gelten eine Maskenpflicht und der Mindestabstand von 1.5 Meter.

-----------------------

Informationen zum Contact Tracing - Ausbruchsuntersuchung

Die Ausbruchstestung wird in besonderen Fällen ausschliesslich vom Contact Tracing angeordnet. JDMT Medical Services AG hat dazu zehn häufige Fragen zusammengetragen.

Anders als beim repetitiven Testen, werden die Speichelproben der Kinder hier nicht zu einem Pool zusammengeführt, sondern direkt ins Labor geschickt und dort einzeln ausgewertet. Bei einer durch das Contact Tracing angeordneten Ausbruchsuntersuchung ist die Teilnahme für alle verpflichtend. Das Contact Tracing kann Ausnahmen machen bei vollständig Geimpften oder dokumentierten Genesenen, die keine Symptome haben. Personen, welche sich im Fall einer Ausbruchuntersuchung nicht testen lassen, werden vom Contact Tracing für zehn Tage ab dem letzten Kontakt in Quarantäne geschickt. 

--------------

Weiterführung des repetitiven Testens an den Schulen bis März 2022

Der Regierungsrat hat an seiner Sitzung vom 21. September 2021 beschlossen, die kantonale Teststrategie um weitere sechs Monate zu verlängern. Aufgrund dessen hat das Bildungsdepartement entschieden, die verpflichtende Teilnahme der Schulen (Zyklus 2 und Zyklus 3) am repetitiven Testen bis Ende März 2022 zu verlängern. Bestehen bleibt die einstufige Freiwilligkeit, bei der die Schülerinnen und Schüler bzw. deren Erziehungsberechtigte über die persönliche Teilnahme an den Tests entscheiden. Alle Eltern haben die neue Einverständniserklärung sowie einen Informationsbrief des Rektorats und der Schulleitung erhalten.

-------------------------------

Nützliche Telefonnummern zur Unterstützung
Rolf Lustenberger, Fachperson für spezielle Schulfragen: 055 420 21 21 (Täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr – auch am Wochenende)
Amt für Schulpsychologie: 055 415 50 90
Schweizer Sorgentelefon (24 h Betrieb): 143
Elternnotruf (24 h Betrieb): 0848 35 45 55 (Festnetztarif)
Hotline für Kinder und Jugendliche (24 h Betrieb): 147


Website Kanton
Das Bildungsdepartement des Kantons Schwyz hat eine Website eingerichtet um möglichst rasch und unkompliziert über die aktuellen Entwicklungen bzw. die Folgen daraus für die Schulen zu informieren: www.sz.ch/bildung/coronavirus

News

DatumName

Zugehörige Objekte

Name
Covid-19-Empfehlung des BAG, der Kinderärzte Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie vom 24. März 2021. Download 0 Covid-19-Empfehlung des BAG, der Kinderärzte Schweiz und der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie vom 24. März 2021.
Datenschutzerklarung_Stand_08042021.pdf Download 1 Datenschutzerklarung_Stand_08042021.pdf
Einverstandniserklarung.pdf Download 2 Einverstandniserklarung.pdf
Elternschreiben_2021_0426.pdf Download 3 Elternschreiben_2021_0426.pdf
schema_covid19_2020_09_28_Zyklus_1_2_DE.pdf Download 4 schema_covid19_2020_09_28_Zyklus_1_2_DE.pdf
Eltenbrief_Reihentesten_22092021.pdf Download 5 Eltenbrief_Reihentesten_22092021.pdf
Einverstandniserklarung_zum_Coronatest_Kinder_22092021_002.pdf Download 6 Einverstandniserklarung_zum_Coronatest_Kinder_22092021_002.pdf
Haufige_Fragen_zur_Ausbruchstestung.docx Download 7 Haufige_Fragen_zur_Ausbruchstestung.docx
20211213_Elternbrief Anpassungen Schutzkonzept.pdf Download 8 20211213_Elternbrief Anpassungen Schutzkonzept.pdf
20220110_Schutzkonzept_Covid19.pdf Download 9 20220110_Schutzkonzept_Covid19.pdf
Kantonales_Schutzkonzept_fur_die_Schulen_19012022.pdf Download 10 Kantonales_Schutzkonzept_fur_die_Schulen_19012022.pdf