Kopfzeile

Welcome to Freienbach

Inhalt

Rauchende Köpfe wurden belohnt

20. Mai 2019

Rauchende Köpfe wurden belohnt

Insgesamt 72 Kinder aus Pfäffikon beteiligten sich dieses Jahr am internationalen Mathematikwettbewerb Känguru. Nun wurden sie für ihre Bemühungen belohnt.

Im Alltag treffen wir immer wieder auf Fragen und Probleme, manchmal grosse, oft auch nur kleine, zu deren Lösung Mathematik gebraucht wird. Der internationale „Känguru der Mathematik“-Test soll die Lust an solchen Aufgaben steigern. Er erfreut sich seit Jahren an grossen Teilnehmerzahlen weltweit. Dieses Jahr haben sich in der Schweiz wieder über 22’000 Schülerinnen und Schüler an den Aufgaben versucht, darunter auch viele aus Ausserschwyzer Schulen.

Goldenen Würfel erhalten
Aus Pfäffikon nahmen heuer 72 Dritt- bis Sechstklässler am Mathematikwettbewerb teil. Mit einem goldenen, silbernen oder farbigen Würfel sowie einer Urkunde mit Lösungsheft wurden alle Teilnehmer belohnt, wobei 24 Kinder sogar im vordersten Viertel der Schweizer Teilnehmer landeten. Eine beachtliche Quote also für die Pfäffiker Schulen Felsenburgmatte und Steg.

Kinder