Kopfzeile

Welcome to Freienbach

Inhalt

Sehnsüchtige Bilder im Bahnhof Bäch

10. September 2018

Sehnsüchtige Bilder im Bahnhof Bäch

Vom 16. bis 23. September 2018 zeigt Conny Strickler-Thoma in einer Ausstellung ihre Ölbilder im Vereins- und Kulturhaus Bahnhof Bäch. Die Ausstellung wird von der Kulturkommission Freienbach unterstützt.

Fische im Birkenwald? Teddybären, die fliegen? Das Meer von einer Frau im roten Kleid begossen? Die Hobbykünstlerin aus Wilen lässt in Bäch Zauberwelten entstehen. Sehnsüchtige Bilder, die die Realität verwischen, prägen die Ausstellung im Vereins- und Kulturhaus. Unter dem Thema „mehr als Meer…“ zeigt Conny Strickler impressionistisch angehauchte, südliche Landschaften und weite Meerlandschaften, die den Zuschauer zum Verweilen und Träumen einladen. Im Weiteren Schaffen erkennt man eine Entwicklung hin zum Surrealistischen und Poetischen.

Portraits mit ungewohnten Farben
Eine weitere Leidenschaft der Künstlerin sind Portraits, Leinwand auf Öl, die auf Bestellung auch gerne angefertigt werden. Hier setzt sie ungewohnte Farben und Schattierungen ein, meist in grosszügigen Formaten. 
Conny Strickler-Thoma lebt in Wilen und entwickelte ihren eigenen Malstil über die Jahre hinweg, unterstützt von Jürg Matthys, dem bekannten Kunstmaler aus Siebnen. Ihre Bilder hat sie auch schon im Rahmen von Sammelausstellungen in der Migros Klubschule Zürich gezeigt. 2003 waren Werke von ihr im Gemeindehaus Schloss Pfäffikon zu sehen.

Die Vernissage zur Ausstellung findet am Sonntag, 16. September 2018, von 13.00 bis 17.00 Uhr statt. Die Ausstellung ist von Mittwoch bis Freitag 15.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Am Sonntag, 23. September 2018, von 13 bis 17 Uhr findet die Finissage statt. Die Künstlerin ist sonntags, sowie am Mittwoch- und Freitagnachmittag anwesend.

Die Kulturkommission Freienbach freut sich auf zahlreiche Besucher und Besucherinnen.

Fische im Birkenwald