Kopfzeile

Welcome to Freienbach

Inhalt

Höfner Gemeinden unterstützen das Bergdorf Bondo

3. Juli 2018

Die Gemeinden Feusisberg, Freienbach und Wollerau leisten einen Beitrag an den Wiederaufbau der Wasserversorgung nach dem Bergsturz im Bergeller Bergdorf Bondo.

Am 23. August 2017 löste ein Bergsturz am Piz Cengalo im Bergell einen enormen Murgang aus, der den Ortsteil Bondo in der Gemeinde Bregaglia GR teilweise zerstörte und temporär unbewohnbar machte. Die Höfner Gemeinden haben beschlossen, einen Beitrag für ein konkretes Projekt im Rahmen des Wiederaufbaus zu sprechen. Die Gemeinden Feusisberg, Freienbach und Wollerau werden sich mit insgesamt 50‘000 Franken am Wiederaufbau der Wasserversorgung für die Ortsteile Bondo, Spino und Sottoponte beteiligen. Die Gemeinde Feusisberg beteiligt sich mit 15'000 Franken, Wollerau mit 10‘000 Franken und Freienbach mit 25‘000 Franken. Die Gesamtkosten für die neue Wasserversorgung in Bondo belaufen sich auf etwa 1,3 Mio. Franken.

Die Höfner Gemeinden zeigen mit ihrer Unterstützung ihre Solidarität mit der betroffenen Gemeinde und helfen ihr, den grossen Rückschlag zu meistern.

Gemeindehaus Schloss