Kopfzeile

Welcome to Freienbach

Inhalt

Auf einen möglichen Energiemangel vorbereitet

14. September 2022

Auf einen möglichen Energiemangel vorbereitet

Der Gemeinderat Freienbach hat ein Konzept zum Energiesparen verabschiedet. Es beinhaltet verschiedene Szenarien und Massnahmen im Bereich der Gemeindeliegenschaften für den kommenden Winter. Zudem wird in diesem Jahr die Weihnachtsbeleuchtung nicht in Betrieb genommen.


Die Versorgungssicherheit in Europa hat sich im Energiebereich, insbesondere beim Erdgas, verschärft. Der Bund und die Kantone bereiten sich auf eine mögliche Gas- und Strommangellage vor. Die Gemeinde Freienbach betreibt im Rahmen ihrer öffentlichen Aufgabenerfüllung eine Vielzahl an Liegenschaften. Aufgrund der aktuellen Situation hat die Abteilung Liegenschaften ein Konzept Energiesparen erarbeitet. Es legt die zu treffenden Massnahmen fest, um auf mögliche Mangellagen im Bereich der Energieversorgung – Strom, Erdgas und Erdöl – vorbereitet zu sein und reagieren zu können.

Gängige Massnahmen konsequent umsetzen
In einem ersten Schritt werden die Nutzer und Nutzerinnen der Liegenschaften aufgefordert, die gängigen Energiesparmassnahmen konsequent umzusetzen: Räume korrekt lüften, beim Verlassen des Raumes Licht löschen, elektronische Geräte bei Nichtgebrauch abschalten usw.
Bei zunehmender Energieknappheit würden in einem nächsten Schritt weitergehende Massnahmen greifen wie die Absenkung der Raumtemperatur, das freiwillige Arbeiten im Homeoffice oder die Schliessung der Hallenbäder. Schliesslich könnten auch die Nutzungszeiten der Liegenschaften eingeschränkt und nicht dauerhaft belegte Räumlichkeiten geschlossen werden.

Dieses Jahr keine Weihnachtsbeleuchtung
Im Weiteren hat der Gemeinderat beschlossen, in diesem Jahr keine Weihnachtsbeleuchtung an den Strassen zu installieren. Die aktuelle Lage lässt es nicht zu, dass nicht notwendige Beleuchtungsinstallationen in Betrieb genommen werden. Der Gemeinderat bittet die Bevölkerung um Verständnis. Für das nächste Jahr ist die Anschaffung einer neuen Beleuchtung geplant. Sie soll in der Weihnachtszeit im Jahr 2023 zum ersten Mal leuchten.

Strasse