Kopfzeile

Welcome to Freienbach

Inhalt

Grundlagen für die neuen Feuerwehrbeiträge werden erfasst

14. Juni 2022

Grundlagen für die neuen Feuerwehrbeiträge werden erfasst

In der Gemeinde Freienbach wird zukünftig ein Feuerwehrbeitrag auf Gebäude und Anlagen erhoben. Nun werden die Berechnungsgrundlagen dafür gesammelt. In einer ersten Phase werden die Gebäude und Anlagen der Ortschaft Hurden erfasst.


Heute erfolgt die Finanzierung der Feuerwehr lediglich über die Ersatzabgaben von natürlichen Personen. Am 13. Februar 2022 haben die Freienbacher Stimmbürgerinnen und Stimmbürger die Teilrevision des Feuerwehrreglements an der Urne angenommen. Zukünftig wird auch auf Gebäude und Anlagen ein Feuerwehrbeitrag erhoben. Das gewährleistet eine gerechte Lastenverteilung.

Neubauwert als Berechnungsgrundlage
Die Höhe der neu erhobenen Beiträge richtet sich nach dem Neubauwert der Gebäude. In den nächsten Monaten werden alle Liegenschaften und Anlagen entsprechend erfasst. Die Liegenschaftenbesitzer und -besitzerinnen werden gebeten, eine Schätzungsverfügung der kantonalen Steuerverwaltung oder eine aktuelle Feuerversicherungspolice einzureichen.

Hurden macht den Anfang
Die Erfassung erfolgt gestaffelt nach Ortschaften. Als erstes werden die Liegenschaftenbesitzer der Ortschaft Hurden in den nächsten Wochen schriftlich informiert. Danach folgen die weiteren Ortschaften der Gemeinde Freienbach. Ziel ist es, die Erfassung bis Ende 2023 abzuschliessen, sodass die neue Feuerwehrfinanzierung am 1. Januar 2024 in Kraft treten kann.

Feuerwehr