Kopfzeile

Welcome to Freienbach

Inhalt

Sozialzentrum Höfe wird per Ende März 2021 geschlossen

24. März 2021

Sozialzentrum Höfe wird per Ende März 2021 geschlossen

Wie im November 2020 mitgeteilt, haben die Gemeinden Feusisberg, Freienbach und Wollerau entschieden, den Betrieb des Sozialzentrums Höfe (SZH) per 31. März 2021 aufzulösen und das Leistungsangebot ab 1. April 2021 wieder in die einzelnen Gemeinden zu integrieren. Die Mitarbeitenden des SZH wurden über die Beschlüsse und über das weitere Vorgehen informiert.
Inzwischen wurden alle Verträge des SZH gekündigt. Es freut die Verwaltungskommission (VK), dass alle Mitarbeitenden individuelle berufliche Anschlusslösungen gefunden haben. Einige Mitarbeitende arbeiten ab dem 1. April 2021 in den gleichen Funktionen bei der einen oder anderen Höfner Gemeinde. Die übrigen Mitarbeitenden haben inzwischen bereits neue Stellen angetreten oder treten solche an. Somit stehen für das SZH ab dem 1. April noch die Durchführung der Liquidation, der Abschluss der Buchhaltung sowie die Abrechnungen mit den Gemeinden, dem Kanton und dem Bund an.
Ab dem 1. April 2021 sind die Sozialen Dienste der Gemeinden Feusisberg, Freienbach und Wollerau wieder umfassend für die Sozialberatung und die wirtschaftliche Hilfe sowie für das Alimenteninkasso ihrer Einwohner zuständig. Ebenso sind sie verantwortlich für die Unterbringung, Betreuung, soziale und berufliche Integration und Unterstützung der ihnen von Bund und Kanton zugewiesenen Personen aus dem Asyl- und Flüchtlingsbereich. Alle bisher vom SZH erbrachten Dienstleistungen werden künftig in gleichem Umfang und gleicher Qualität von den kommunalen Sozialen Diensten für ihre Einwohner gewährleistet. Ab dem 1. April 2021 ist jede Gemeinde selbst verantwortlich für die Sicherstellung der entsprechenden Dienstleistungen und steht diesbezüglich auch für weitere Auskünfte zur Verfügung.
Die Verwaltungskommission möchte es nicht unterlassen, den Verantwortlichen des Kantons
Schwyz und der Höfner Gemeinden, aber auch allen Partnern für die bisherige Zusammenarbeit zu danken. Ein besonderer Dank gilt den Mitarbeitenden für ihren Einsatz und ihr Engagement, insbesondere auch in den vergangenen Wochen und Monaten.

Sozialzentrum Höfe