zum Inhalt springen

Accesskeys

 

AHV-Zweigstelle
Die Alters- und Hinterlassenenversicherung AHV ist der bedeutendste Pfeiler der sozialen Vorsorge. Mit den Altersrenten trägt sie dazu bei, den Versicherten im Alter den Rückzug aus dem Berufsleben zu ermöglichen und einen materiell gesicherten Ruhestand zu gewährleisten. Die Hinterlassenenrenten sollen verhindern, dass zum menschlichen Leid, das der Tod eines Elternteils oder des Ehegatten über die Familie bringt, auch noch eine finanzielle Notlage hinzukommt. Ziel der Invalidenversicherung IV ist es, den Versicherten mit Eingliederungsmassnahmen oder Geldleistungen die Existenzgrundlage zu sichern, wenn jemand invalid wird.
Die AHV-Zweigstelle der Gemeindeverwaltung ist die Schnittstelle zwischen dem Bürger und der kantonalen Ausgleichskasse und IV-Stelle. Sie erteilt die verschiedensten Auskünfte und hilft bei der Beschaffung sowie dem Ausfüllen der notwendigen Formulare.

Aufgaben
Die Hauptaufgaben der Zweigstelle beinhalten:

• Auskunftserteilung und Mithilfe beim Ausfüllen der Formulare
• Entgegennahme und Weiterleitung von Korrespondenzen
• Abgabe der Formulare und der einschlägigen Vorschriften
• Mitwirkung bei der Erfassung aller Beitragspflichtigen
• Prüfung der eingereichten Unterlagen und Weiterleitung an die Ausgleichskasse Schwyz

Zu folgenden Bereichen erteilen wir Ihnen gerne nähere Auskünfte:

• AHV/IV (Beiträge von Selbständigerwerbende / Nichterwerbstätige und Leistungen wie
  Alters-, Invaliden-, Hinterlassenenrenten und Hilflosenentschädigungen)
• Ergänzungsleistungen EL zur AHV/IV
• Kinder- und Geburtszulagen FAK /FLG
• Erwerbsausfallentschädigung EO
• Prämienverbilligung der Krankenversicherung KVG

Links

Kontakt

AHV-Zweigstelle Freienbach
Gemeindehaus Schloss
Unterdorfstrasse 9
Postfach 140
8808 Pfäffikon

Telefon 055 416 92 42
Telefax 055 416 92 95
E-Mail ahv@freienbach.ch