zum Inhalt springen

Accesskeys

 
 Skulpturensymposium Skulpturensymposium Skulpturensymposium 

2. Symposium 2003

Am 2. Skulpturensymposium vom 23. Mai bis 1. Juni 2003 stellten wiederum sechs Kunstschaffende ihre Werke aus und arbeiteten an neuen Werken. Gleichzeitig wurden Führungen, die Specksteinwerkstatt und das Begegnungszelt neu eingeführt.

Plakat

Die Kunstschaffenden

Die Bilder

Roland Herzog

Roland Herzog

Heinz Schmid

Heinz Schmid

Quido Sen

Quido Sen

Katerina Stregl

Katerina Stregl

Urs P. Twellmann 

Urs P. Twellmann

Peter von Burg

Peter von Burg

Pressespiegel

  • Pressemitteilung Höfner vom 25.03.11  [PDF, 1.00 MB]

     

    Das gekaufte Objekt

    Die Kulturkommission der Gemeinde Freienbach ist bestrebt, von jeweils einem der teilnehmenden Kunstschaffenden ein Objekt zu erwerben. Am 2. Skulpturensymposium ist die Wahl auf Katerina Stregl aus Altendorf gefallen. Die schwarze Stele "Black Lady", die sie am Symposium bearbeitet hat, wurde gekauft und am 17. Mai 2005 an ihrem neuen Standort beim Rastplatz am Fussweg zwischen Pfäffikon und Rapperwil feierlich eingeweiht.

    Gekauftes Objekt 2003

    Leider wurde die Skulptur im Juni 2007 mutwillig geschändet. Zur Erinnerung liegt sie am demselben Ort am Rastplatz.